Basistarif in der Privaten Krankenversicherung

Vergleich im Jahr 2016

Basistarif Private Krankenversicherung

Es ist nicht zu leugnen, dass die Private Krankenversicherung viele Vorteile hat. Vor allem handelt es sich darum, dass der Versicherte auf mehr Leistungen im Rahmen der Versicherung zählen kann. Dazu noch kommt die Tatsache, dass die PKV für einige Gruppen besonders günstig ist.
Wenn es sich um die PKV handelt, soll man betonen, dass es wirklich viele verschiedene Tarife gibt. In der Praxis bedeutet das, dass eigentlich jeder von uns eine entsprechende Police für sich finden kann. Zu beliebten Lösungen zählt der sogenannte Basistarif, der von allen Versicherern angeboten wird.


Was ist eigentlich der Basistarif der privaten Krankenkassen?

2009 wurde die allgemeine Krankenversicherungspflicht in Deutschland eingeführt. Damals wurde auch der Basistarif eingeführt, der gesetzlich definiert ist. Nicht nur die Höhe von Beiträgen im Rahmen des Tarifs, sondern auch seine Leistungen sind vorgeschrieben. Wichtig: der Basistarif bietet keinen höherwertigen Versicherungsschutz wie andere private Tarife. Der Basistarif ist jedoch eine sehr gute Lösung für alle, die an der privaten Grundversicherung interessiert ist. Die Grundversicherung für alle, weil keine Gesundheitsprüfung durchgeführt wird.


Alle sind sich dessen bewusst, dass man für die private Krankenversicherung mehr zahlt, wenn man älter ist. Nicht immer ist es auch möglich, sich wieder für die Gesetzliche Krankenversicherung zu entschieden. Eine sinnvolle Option stellt gerade der private Basistarif dar. Der größte Vorteil des Tarifs sind relativ niedrige Beiträge – die Beiträge dürfen den Höchstbeitrag der GKV nicht überschreiten. 2015 handelt es sich um 639,38 Euro. In den meisten Fällen orientieren dich Versicherungsgesellschaften nach Angaben des PKV-Verbandes und verlangen gerade den Höchstbeitrag im Basistarif. Der Basistarif stellt eine gute Möglichkeit auch für diese Personen dar, die ein sehr geringes Einkommen haben. Diejenigen können entweder einen verminderten Beitrag zahlen oder einen Zuschuss (Sozialhilfe) bekommen. In Frage kommt auch eine Selbstbehalt von bis zu 1200 Euro.

PKV Vergeich Online

Welche Leistungen bietet der private Basistarif?

Die Leistungen des privaten Tarifs müssen mit den Leistungen in der GKV vergleichbar sein; in der Praxis bedeutet dass, dass diese dem gesetzlichen Leistungskatalog entsprechen. Wenn bestimmte Leistungen in dem Katalog gekürzt werden, werden sie auch im privaten Basistarif gekürzt. Beim Vergleich von den Leistungen des Basistarifs und den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen lassen sich wirklich viele Gemeinsamkeiten merken, es gibt jedoch auch Unterschiede. Es geht vor allem um Höhen von Zuzahlungen zu Medikamenten, Heilmitteln, häuslicher Krankenpflege usw. Diese Unterschiede sind jedoch nicht bedeutend.
Der heutige Basistarif ersetzte den 1994 eingerührten Standardtarif, die eine wichtige soziale Schutzfunktion erfüllt hat. Sowohl im Falle vom Standard- als auch Basistarif sind ältere Versicherte seine Zielgruppe. Es handelt sich um diese Personen, deren bisheriger Tarif einfach zu teurer wurde. Für diejenigen ist der Basistarif eine sehr günstige Möglichkeit.